Geopark Muskauer Faltenbogen (Łuk Mużakowa)

Der Geopark erstreckt sich zwischen den Grenzen zweier Bundesländer: Brandenburg und Sachsen auf der deutschen Seite und der Woiwodschaft Lubuskie auf der polnischen Seite. Der Geopark gilt als die besterhaltene Stirnmoräne der Welt. Der Muskauer Faltenbogen ist die einzige Stirnmoräne auf der Erde, die vom Weltall sichtbar ist.

Das Tal der Lausitzer Neisse, das den Muskauer Faltenbogen durchschneidet, bildet malerische Wege und gleichzeitig auch die deutsch-polnische Grenze. Deshalb ist der Muskauer Faltbogen als eine geologische Struktur ein grenzüberschreitendes Objekt. Die Moräne hat eine Hufeisenform mit einer Länge von 40 Kilometer und einer Breite von 3 bis 5 km. Die Höhenunterschiede reichen hier bis zu 100 Meter.